Startseite

Prolog

Auf Bühnen steh  ́n wir Jahr für Jahr,

vor groß  ́ und kleinen Leuten;

auf Brettern, die auch für die Laienspielschar

die große Welt bedeuten!

 

Wir spielen stets aus Freud  ́ und Lust,

nicht heischend Glanz und Ruhm.

Steckt doch in jedes Menschen Brust

ein Quentchen Komödiantentum.

 

Und steh ́n wir am Premierentag

vor einem vollbesetzten Haus,

entschädigt uns für Müh  ́ und Plag  ́

der Gäste Beifall und Applaus.

 

 

Wir wünschen es in jedem Fall

und hoffen auch im Stillen drauf,

dass oftmals noch der Ruf erschall ́:

„Beleuchtung an“ und „Vorhang auf!“

 

Ewald Wilhelm